Rollifreunde Weil am Rhein e. V.
Danke für Ihren Besuch bei den Rollifreunden
Info(at)RollifreundeWeilamRhein.de / Update 18.03.2020
Mobilitäts Gymnastik

 (Klick aufs Bild)

Bericht

          Gerda

 

Ein erfolgreicher Kurs der Rollifreunde!
Uwe Reimann, der Vorsitzende der Rollifreunde hatte die Idee etwas anzubieten, was die Beweglichkeit von Rollstuhlfahrern verbessern sollte. Er fand in Frau Dorothea Busch mit ihrer Ergotherapiepraxis in Weil am Rein eine adäquate Ansprechpartnerin und Frau Busch war auch sofort begeistert einen solchen Kurs durchzuführen.

Die AOK Hochrhein übernahm den Hauptanteil der Kosten für diesen Mobilitätskurs.

14 Mitglieder trafen sich über 6 Wochen regelmäßig zum Training. Durch die große Teilnehmerzahl wurden 2 Gruppen mit je 2 Therapeuten gebildet. Alle Übungen konnten im Sitzen durchgeführt werden. Es ging vor allem darum die Rumpfmuskulatur zu stärken, die Sitzhaltung zu verbessern, Bauch- und Rückenmuskeln zu aktivieren und zu kräftigen, verkürzte Muskeln und Sehnen zu dehnen und die Koordination zu verbessern.  Übungen wie "Der Prediger", "Halber und ganzer Ableger", halber Helikopter", "der Kirchturm"  oder "das Windrad" brachte manchen Teilnehmer richtig ins Schwitzen. Die Übungen waren körperlich und mental anstrengend und für viele eine echte Herausforderung. Das Motto dieses Kurses „jeder macht es so gut wie er es mit seiner Behinderung kann war gut gewählt und jeder gab sein Bestes.
Es machte richtig Spaß zu sehen, welche Fortschritte jeder machte, wie sich alle besser bewegen konnten, kräftiger wurden und weniger Schmerzen hatten und es gab auch viel zu lachen, wenn mal wieder eine Übung nicht so ganz perfekt glückte.


Letzte Woche wurde der Kurs erfolgreich beendet und die Rollifreunde bedanken sich bei der AOK Hochrhein für die großzügige finanzielle Unterstützung und beim Ergotherapieteam Busch für die Durchführung dieses Kurses.

- - -

 

 < Zurück

^